Wir sind stolz, berichten zu können, dass die erste bei ai-omatic durchgeführte Masterarbeit nun abgeschlossen ist!

Ziel der Masterarbeit war es, die Erfassung wartungsrelevanter Daten zu vereinfachen. Zu diesem Zweck hat unser Masterand Florian mittels kleiner Funksensoren Maschinenvibrationen aufgenommen, welche über einen modifizierten Messkoffer mit einer integrierter Mobilfunkverbindung mit der ai-omatic Cloud verbunden wurden. Das so entwickelte System ermöglicht es, die benötigten Daten von den Sensoren zeit-aktuell an unseren Algorithmus zu übertragen.

Für ai-omatic zeigen die Ergebnisse der Masterarbeit bekannte und auch neue Ideen auf:

  • Es bestätigt sich, dass Vibrationen und Schwingungen einer Maschine oder eines Motors viel über entstandene Schäden aussagen können.

  • Es konnten Hinweise darauf gegeben werden, welche Messparameter und Frequenzbereiche sich besonders gut eignen, um den Zustand einer Maschine und mögliche Fehler zu bestimmten. Hierfür konnten weitergehend geeignete Funksensoren ermittelt werden.

  • Es wurden außerdem verschiedene Vorverarbeitungsmöglichkeiten von Messdaten aufgezeigt, welche eine Datenreduktion erlauben.

Abschließend lässt sich festhalten: Es ist Florian gelungen, Funksensoren mit einer hohen Messwertauflösung und einer langen Batterielaufzeit in unser System zu integrieren. Für unsere Predictive Maintenance Lösung bietet dies die Möglichkeit einer einfachen Erfassung wartungsrelevanter Messgrößen und eine schnelle Installation von Sensoren ohne störende Leitungen - und das innerhalb weniger Minuten.

Und noch eine weitere gute Neuigkeit gibt es zu berichten: denn anschließend an sein Masterstudium konnten wir Florian in Vollzeit als Automatisierungsingenieur gewinnen.

Wir freuen uns über die tollen Ergebnisse und darüber, Florian als langfristiges Teammitglied begrüßen zu dürfen.


Wir sind stolz, berichten zu können, dass wir vom 15. bis 17. November am Plug and Play Tech Center's Silicon Valley Summit teilnehmen.

Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit über 250 Start-ups am Summit teilzunehmen und das Plug and Play-Ökosystem mit großartigen Unternehmen, Investoren und Mentoren kennenzulernen. Wir sind gespannt, mehr über bahnbrechende Technologietrends zu erfahren und uns mit führenden Start-ups und Innovationsexperten aus 17 verschiedenen Branchen zu treffen.

Als Teil des Plug and Play's Goal Accelerator-Programms wird unser CFO Felix am ersten Tag des Gipfels, dem 15. November, zwischen 09:30 und 11:00 Uhr, außerdem die Möglichkeit haben, unser Start-up zu präsentieren.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://lnkd.in/gqqE2XCF


Wir sind stolz, berichten zu können, dass wir uns eine Finanzierung durch EIT Manufacturing sichern konnten.

EITs Mission ist es, europäische Hersteller zusammenzubringen und in Innovationen zu investieren - eine Mission und damit ein Partner, der perfekt zu ai-omatic passt! In den letzten Monaten hat EIT uns mit vielen Unternehmen zusammengebracht, die Interesse an vorausschauender Wartung haben. Dadurch sind nicht nur einige spannende Projekte entstanden, sondern wir haben auch noch Zugang zu tollen Veranstaltungen und Challenges bekommen und es hat sich eine enge Partnerschaft entwickelt.

Aufgrund des Erfolgs unserer Zusammenarbeit hatten wir das große Glück, für ein Investment durch EIT vorgeschlagen zu werden, welches wir uns nach einem aufwendigen Due Diligence Prozess sichern konnten. Da EIT nur in wenige, ausgewählte Start-ups investiert, sind wir besonders froh, ausgewählt worden zu sein. Durch dieses Investment konnten wir uns außerdem in eine starke Position für unsere Seed-Runde bringen, welche wir Ende dieses Jahres angehen wollen.

Wir bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.